Riester Fondssparplan - Riester Rente mit Investmentfonds

Riester Fondssparpläne bieten attraktive Renditechancen und eignen sich inbesondere für jüngere Sparer bis zu einem Alter von 35 Jahren.

Der Riester Fondssparplan ist ohne Frage die Form der Riester Rente, welche die höchsten Renditechancen bietet. Zudem bieten Riester Fonds noch eine Reihe weiterer Vorteile:

Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Fondssparplan erhalten Sie eine vollständige Beitragsgarantie auf alle eingezahlten Eigenbeiträge und Zulagen.

Auch fällt auf Kursgewinne und Dividenden keine Abgeltungssteuer an. Natürlich werden auch Riester Fondssparpläne im gleichen Maße staatlich gefördert, wie jedes andere Riester Produkt.

 

So funktioniert ein Riester Fondssparplan

Riester Fondssparpläne bieten je nach Konzept eine ganze Palette an Fonds, in die Ihre Beiträge dann fließen.

Da jede Variante der Riester Rente zu Rentenbeginn wenigstens die eingezahlten Beiträge und Zulagen garantieren muss, beinhalten Riester Fondssparpläne grundsätzlich einen Sicherungsmechanismus.

Die Umsetzung dieser Problematik erfolgt von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. In der Regel fließen Teile Ihrer Beiträge in festverzinsliche Wertpapiere, beziehungsweise in Rentenfonds.

Je älter der Sparer ist, desto weniger Anteile werden tatsächlich in Aktienfonds investiert. Riester Fondssparpläne eignen sich daher nur für jüngere Sparer. Eine Alternative um auch im mittleren Alter nicht auf Aktienfonds verzichten zu müssen, sind klassische Riester Rentenversicherungen, bei denen die Überschüsse in einen Investmentfonds Ihrer Wahl fließen.

Riester Fondssparplan - Die Vorteile und Nachteile

Vorteile auf einen Blick

  • attraktive Renditechancen durch Aktienfonds
  • vollständige Beitragsgarantie auf Eigenbeiträge und Zulagen
  • mit attraktivem Rabatt auf Abschlusskosten oder Ausgabeaufschlag erhältlich

Gerade Aktienfonds bieten langfristig höhere Renditechancen als klassische, festverzinsliche Kapitalanlagen. Da Riester Fondssparpläne von Fondsgesellschaften und nicht von Versicherungen angeboten werden, ist es möglich bestimmte Tarife mit attraktiven Rabatten auf die Abschlusskosten oder Ausgabeaufschläge zu vermitteln.

Nachteile auf einen Blick

  • Garantiert sind nur Eigenbeiträge und Zulagen, keine Verzinsung
  • Langlebigkeitsabsicherung über teilweise Umschichtung in eine Rentenversicherung

Gerade auf lange Sicht sind die tatsächlich erzielten Renditen der wesentliche Bestandteil der Ablaufleistung. Garantiert werden bei Riester Fondssparplänen aber nur Eigenbeiträge und Zulagen.

Planbarer ist eine klassische Riester Rentenversicherung, bei der lediglich die Überschüsse in einen Aktienfonds Ihrer Wahl fließen.

Zudem wird die Verrentung über das 85. Lebensjahr hinaus durch eine teilweise Umschichtung in eine Rentenversicherung sichergestellt. 15-30 % des Guthabens fließen dann zu Rentenbeginn in eine Versicherungslösung.

Fazit - Riester Fondssparen

Die Riester Rente ist meist die erste Wahl beim Aufbau einer privaten Altersvorsorge. Für junge Sparer können sich Riester Fondssparpläne lohnen. Neben den höheren Renditechancen sind auch die grundsätzlich eher niedrigen Kosten von Vorteil.

Die Variante Riester Fondssparplan mit Rabatt ist in der Regel deutlich günstiger als eine Riester Rentenversicherung. Auch fallen die Verwaltungskosten im Schnitt deutlich niedriger aus, als bei vergleichbaren, reinen Fondspolicen.

Attraktiv sind Riester Fondssparpläne, bei denen die Ausgabeaufschläge mit der jeweiligen Sparrate bezahlt werden. Bei Fondspolicen werden hingegen die Abschlussgebühren vollständig auf die ersten Jahre der Ansparphase umgelegt.

Online Beratung anfordern

Torsten Breitag
Versicherungsmakler

Sie wünschen eine
Beratung und ein Angebot zur Riester Rente?

Nutzen Sie die Vorteile einer unverbindlichen Online Beratung!

Telefon
02625 297 762

Riester Rente · Riester Förderung