Pflege Bahr im Überblick

Pflege im Alter führt, egal ob ambulant oder stationär, zu erheblichen finanziellen Belastungen. Derzeit trägt die gesetzliche Pflegekasse bestenfalls die Hälfte der zu erwartenden Kosten.

Es ist daher sinnvoll, eine private Pflegeversicherung abzuschließen. Seit Jahresanfang 2013 ist dies auch staatlich gefördert möglich, im Rahmen des so genannten Pflege Bahr.

Weiterlesen: Pflege Bahr im Überblick

Altersvorsorge mit der privaten Rentenversicherung

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten private Altersvorsorge zu betreiben. Die private Rentenversicherung ist eine mögliche Variante, die auf vielseitige Art und Weise als Altersvorsorgeprodukt eingesetzt werden kann.

Weiterlesen: Altersvorsorge mit der privaten Rentenversicherung

Private Altersvorsorge bleibt unerlässlich

Das anhaltend niedrige Zinsniveau und die öffentlichen Debatten um die Riester Rente fördern den Verdruss der Sparer, für das eigene Alter vorzusorgen. Auch die neuen Regelungen mit Einführung der UniSex Tarife seit 21.12.2012 fördern nicht gerade das Interesse der Verbraucher.

Weiterlesen: Private Altersvorsorge bleibt unerlässlich

Überschussbeteiligung der Lebensversicherer 2010 - 2011 und 2012

Verbraucher kennen und beachten häufig nur den Rechnungszins, besser bekannt als Garantiezins. Der tatsächliche Anlageerfolg bei Abschluss einer Kapitalversicherung ergibt sich jedoch aus der Beteiligung an den Überschüssen des Versicherers.

Weiterlesen: Überschussbeteiligung der Lebensversicherer 2010 - 2011 und 2012

Was ist eigentlich Altersvorsorge?

Im Grunde ganz einfach. Man legt Geld während des Erwerbslebens zurück und hat dann im Alter mehr, oder? Ist das wirklich alles? Reicht ein einfacher Sparvertrag oder eine Versicherung?

Weiterlesen: Was ist eigentlich Altersvorsorge?

Riester vs. Rürup – Wer braucht welche Vorsorge?

Nicht jede Form der Altersvorsorge ist für jeden gleichermaßen geeignet. Zusammen mit Steuertipps.de geben wir Ihnen im Folgenden einen Überblick über die Unterschiede zwischen Riester- und Rürup-Rente und leisten Hilfe bei der Entscheidung für eines dieser Altersvorsorgemodelle.

Weiterlesen: Riester vs. Rürup – Wer braucht welche Vorsorge?

Renteneintrittsalter - Wann kommt endlich die Rente?

Rente mit 67? Welche Möglichkeiten gibt es früher in Rente zu gehen? Wie sieht es mit der Praxis aus?

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Begriffe, die Zeitpunkt für den Eintritt in die gesetzliche Rente mehr oder weniger beschreiben. Das Renteneintrittsalter gibt an, mit welchem durschnittlichen Alter die Rentner innerhalb eines Jahres in Rente gehen.

Weiterlesen: Renteneintrittsalter - Wann kommt endlich die Rente?

Unisex Tarife ab 2013 - Was heißt das?

Versicherer kalkulieren Prämien / Beiträge anhand des Risikoprofils des Versicherungsnehmers (eben auch nach Geschlecht). Je höher das Risiko, desto höher der Beitrag. Damit ist ab 2013 Schluss, hat der Europäische Gerichtshof entschieden.

Weiterlesen: Unisex Tarife ab 2013 - Was heißt das?

Online Beratung anfordern

Torsten Breitag
Versicherungsmakler

Sie wünschen eine
Beratung und ein Angebot zur Riester Rente?

Nutzen Sie die Vorteile einer unverbindlichen Online Beratung!

Telefon
02625 297 762

Riester Rente · Riester Förderung · Sonstiges