DWS Riester-Rente Premium - Altersvorsorge mit Rendite

DWS Riester Rente Premium
DWS Riester Rente Premium

Mit der Riester Rente Premium bietet Deutschlands größte und erfolgreichste Fondsgesellschaft den wohl ohne Zweifel vielseitigsten Riester Fondssparplan am Markt.

Grundsätzlich können alle Investmentfonds und Zertifikate der DWS im Portfolio aufgenommen werden. Anders als bei der auf einen globalen Aktienfonds und einen Rentenfonds beschränkten UniProfiRente, werden interessante Aspekte wie bspw. Emerging Market Fonds nicht vernachlässigt.

Aus dem breiten Spektrum bewährter DWS Fonds und DWS Zertifikate, ergeben sich attraktive Renditechancen für Sie. Zugleich bietet das Produkt eine vollständige Beitragsgarantie und eine optionale Höchststandssicherung kurz vor Rentenbeginn. Rendite und Sicherheit - zwei hervorragende Aspekte für eine erfolgreiche Altersvorsorge. Grund genug, um das DWS Produkt nachfolgend genauer unter die Lupe zu nehmen.

So funktioniert das Anlagekonzept

Eines der größten Probleme der Riester Rente war von Anfang an die produkteigene Rendite, abgesehen von den staatlichen Förderungen. Die meisten Riester Rentenversicherungen konnten diesbezüglich in den vergangenen Jahren nicht überzeugen.

Das auch Riester Fondssparpläne kein Allheilmittel sind, bekamen die Anleger der UniProfiRente spätestens zum Jahresende 2008 zu spüren. Plötzlich wurden Ihr Vertragsguthaben (für immer) in den Rentenfonds umgeschichtet, bei langen Restlaufzeiten schlichtweg verschenkte Renditechancen. Kein Wunder, dass eine Vielzahl von Anlegern verärgert reagierte und sogar das anerkannte Fachblatt Finanztest darüber berichtete.

Die DWS Riester Rente Premium geht einen anderen Weg. So fließen die Beiträge von Beginn an in eine Wertsteigerungskomponente und eine Kapitalerhaltungskomponente. Als langfristiges Ziel gibt die DWS eine jährliche Rendite von 8 % bei unter 15 % Volatilität (Schwankungsbreite) aus.

Um dieses Ziel zu erreichen, investiert der DWS Vorsorge Dachfonds überwiegend in Aktienfonds. Bis zu 100 % Aktienquote sind möglich, wenn es der Markt hergibt. Das Kapital kann jedoch jederzeit in andere Asset-Klassen (bspw. Immobilien, Zertifikate oder Derivate) umgeschichtet werden. Anders als beispielsweise bei der UniProfiRente oder bei Garantiefonds jedoch nicht nur einmalig und einseitig.

Jetzt über das Anlagekonzept der DWS Riester Rente Premium informieren!

Beitragsgarantie und Höchststandssicherung

Bei jeder Riester-Rente müssen die eingezahlten Beiträge und Zulagen abzüglich der Gebühren zum Ende der Laufzeit garantiert werden. Die Riester-Rente zählt daher zu den sicherheitsorientierten Altersvorsorgeprodukten. Bei einem Riester Fondssparplan ergibt sich jedoch ein durch Kursschwankungen bedingtes Risiko. Einige schlechte Börsenjahre, kurz vor Beginn der Auszahlungsphase, könnten die bis dahin generierte Rendite zu Nichte machen.

Die DWS Riester-Rente Premium löst diese Problemamtik souverän und innovativ mit einer Höchstandsgarantie. So können Sie bei Ihrer Riester-Rente Premium ab dem 55. Lebensjahr Höchststände festsetzen, die auch bei sinkenden Börsenkursen in den Folgejahren bis zur Auszahlungsphase nicht mehr unterschritten werden. Sie erhalten also in jedem Fall den von Ihnen festgelegten Höchststand zugesichert.

Renditeturbo mit Höchstandssicherung - Jetzt INFOs bestellen!

Flexibilität des Produkts

Die DWS Riester-Rente Premium bietet Ihnen ein Höchstmaß an Flexibilität, so darf diese seit August 2007 auch mit vermögenswirksamen Leistungen (VWL) bespart werden. Dieses ist nicht bei jeder Riester-Rente möglich. Auch die Einzahlung von Altersvorsorgewirksamen Leistungen (AVWL) ist möglich.

Zudem können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihre Altersvorsorge durch zusätzliche Eimalzahlungen aufbessern wollen. Dieses ist beispielsweise bei der DWS Top Rente nur durch Änderung der Einzugsermächtigung möglich. Die im höchsten Maße flexible Gestaltung der Beitragszahlung macht die DWS Riester Rente Premium für Junge Menschen, sowie für Selbstständige und Freiberufler besonders attraktiv.

Flexibler geht es nicht. Überzeugen Sie sich selbst!

DWS Riester-Rente Premium bietet Kostentransparenz

Die Riester-Rente Premium bietet Ihnen als Anleger vollständige Kostentransparenz. So werden pauschal 5,5 % Abschlussgebühren erhoben, für zusätzliche Einzahlungen und Zulagen müssen einmalig 5 % entrichtet werden. Es entstehen zusätzliche Kosten in Höhe von 15,4 Euro p.a. für die Depotführung und weiterhin die jährlichen Verwaltungsvergütungen der jeweiligen Fonds, in Höhe von maximal 1,5 %.

Die Gebühren liegen bei der DWS Riester-Rente Premium optisch etwas höher, als bei der Uni Profi Rente oder der DWS Top Rente. Viel Geld können Sie sparen, wenn Sie Ihre DWS Riester-Rente Premium über einen Vermittler abschließen.

DWS Riester Rente Premium mit Rabatt - Infos anfordern!

So funktioniert die Ablaufphase / Rentenphase

Auch in der Ablaufphase (bzw. Rentenphase) kann das DWS Produkt überzeugen. Die optionale Höchststandssicherung bietet ein Maximum an Sicherheit. Wer auf diese verzichtet, kann theoretisch sogar bis zum Beginn der Auszahlungsphase zu 100 % in Aktien investiert bleiben.

Wie bei allen Riester Fondssparplänen wird ein Teil des Vertragsguthabens (je nach Alter bei Rentenbeginn etwa 10 % bis maximal 20 %) zur Absicherung des Langlebigkeitsrisikos in eine Rentenversicherung umgeschichtet. Die DWS kooperiert hier mit der Zurich Versicherung. Durch diese Maßnahme wird die Zahlung einer lebenslangen Leibrente sichergestellt.

Anders als bei einer Riester Rentenversicherung erfolgt diese Absicherung aber eben erst zum Laufzeitende und nur mit einem Teil des Kapitals. Die Renditechancen sind daher deutlich höher als bei den Policen.

Fazit und Tipps zur Riester Rente Premium

Das Konzept der Riester Rente Premium überzeugt in Bezug auf Flexibilität, Qualität der Fonds und Ablaufmanagement. Besonders junge Sparer können von den Renditechancen des Riester Fondssparplans profitieren. Das Produkt eignet sich insbesondere für Sparer unter 30 Jahren. Ist allerdings der Kauf von Wohneigentum (binnen 10 Jahresfrist) mit der Riester Rente fest geplant, sollte man die Wahl eines Riester Fondssparplans ohnehin überdenken.

Ein deutlicher Wehmutstropfen bleibt jedoch. Die Riester Rente Premium ist ein gezillmerter Fondssparplan. Sprich die Abschlussgebühren müssen genau wie bei Versicherungen zu Beginn der Vertragslaufzeit entrichtet werden. Dieses Konzept ist zwar ein provisionstechnischer Vorteil für die Versicherungs- oder Finanzberaterr, jedoch ein klarer Nachteil für Sie als Sparer.

Allerdings gibt es eine denkbar einfache Möglichkeit diesen Nachteil zu umgehen. Schließen Sie Ihre Riester Rente Premium zunächst mit einem geringen Monatsbeitrag ab. (Stichwort Sockelbeitrag) Wenn Sie dann zum Beispiel jährlich oder halbjährlich Einmalanzahlungen tätigen, werden die Gebühren genau wie bei jedem anderen Fondssparplan erst mit der Einzahlung fällig.

Das DWS Produkt bietet hervorragende Fonds und ein Höchstmaß an Flexibilität. Das überzeugt nicht nur uns, sondern auch Fachzeitschriften wie Focus Money. Daher lautet unser Riester Tipp: DWS Riester Rente Premium

Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität des Produkts - fordern Sie unverbindlich Informationen an!

Online Beratung anfordern

Torsten Breitag
Versicherungsmakler

Sie wünschen eine
Beratung und ein Angebot zur Riester Rente?

Nutzen Sie die Vorteile einer unverbindlichen Online Beratung!

Telefon
02625 297 762

Riester Rente · Riester Förderung