Riester Rente vererben – Riester und Todesfall

Was passiert eigentlich mit dem Riester Vertrag, wenn der Sparer stirbt? So steht es um den Hinterbliebenenschutz bei Riester Verträgen.

Zunächst muss im Todesfall zwischen Aufschubphase (Ansparen) und Ablaufphase (Verrentung) unterschieden werden. Zudem ist entscheidend, welche Art von Riester Produkt abgeschlossen wurde.

Todesfall in der Aufschubphase

Stirbt der Riester Sparer während er noch in den Vertrag einzahlt, kann das Vertragsguthaben abzüglich der erhaltenen Förderung uneingeschränkt vererbt werden.

Die Förderung muss allerdings zurückgezahlt werden und eventuelle Erträge oder Zinsen wären gegebenenfalls zu versteuern.

Ausnahmen: Der […]

By |2016-01-12T23:26:07+00:00Januar 12th, 2016|3 Comments

Geschichte der Riester Rente

Vor 10 Jahren erblickte die staatlich geförderte Altersvorsorge – auch Riester Rente genannt – das Licht der Welt. Das Interesse der deutschen Sparer am komplizierten Produkt hielt sich jedoch anfänglich stark in Grenzen.

Das lag zum wesentlichen Teil auch daran, dass Versicherungs- und Finanzbranche wenig Potential im neuen Konstrukt sahen (hauptsächlich in Bezug auf Provisionen für die eigene Tasche).

Als 2005 unter anderem auch die Regelungen für die Verteilung der Abschlussgebühren geändert wurde, begann der durch eine beispiellose Werbekampagne angetriebene Siegeszug der […]

By |2017-01-26T02:39:48+00:00Januar 11th, 2016|2 Comments